Home 5 Ratgeber 5 Krankenversicherung 5 Angstpatienten

Angstpatienten: Was ist damit gemeint?

Urs Hofmann
Versicherungs-Experte seit 2012
24.04.2023 Aktualisiert 30.04.2023
Angstpatienten in der Schweiz sind Personen, die aufgrund von intensiver Angst oder Phobien, insbesondere in medizinischen Kontexten, spezielle Betreuung benötigen. Diese Angst kann sich auf Arztbesuche, Zahnbehandlungen oder Krankenhausaufenthalte beziehen. Das Verständnis und die Behandlung dieser Patientengruppe ist für eine effektive Gesundheitsversorgung wesentlich.
Ratgeber

Angstpatienten: Das Wichtigste in Kürze

  • Personen mit intensiver medizinischer Angst.
  • Erfordern besondere Betreuung und Ansätze.
  • Häufig bei Zahnarztbesuchen anzutreffen.
  • Angst vor Schmerzen, Kontrollverlust oder Scham.
  • Individuelle Behandlungspläne notwendig.
  • Psychotherapie kann hilfreich sein.
  • Sensibler Umgang durch Fachpersonal essentiell.

Angstpatienten: Zahlen & Fakten

  • Schätzungsweise 10% der Schweizer Bevölkerung sind Angstpatienten.
  • Rund 15% leiden speziell unter Dentalphobie.
  • Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer.
  • Durchschnittsalter bei Erstmanifestation liegt bei 10-20 Jahren.
  • Über 5% vermeiden wegen ihrer Angst jegliche ärztliche Behandlung.
  • Zunahme der Behandlungsanfragen um 8% in den letzten 5 Jahren.
  • Etwa 70% zeigen positive Reaktion auf angepasste Behandlungsmethoden.

Beispiele für Angstpatienten

Fallbeispiel 1:
Frau Schneider, Dentalphobie

Frau Schneider, 42 Jahre alt, hat seit ihrer Kindheit starke Angst vor Zahnarztbesuchen. Ihre Furcht vor Schmerzen und der Geräusche von Zahnarztinstrumenten hat sie davon abgehalten, regelmäßige Kontrollen wahrzunehmen. Nach einem aufklärenden Gespräch mit ihrem Zahnarzt und der Vereinbarung eines individuellen Behandlungsplans, einschließlich der Möglichkeit einer Behandlung unter Sedierung, entschließt sie sich zu einem Termin. Die Behandlung verläuft schmerzfrei, und ihre Angst verringert sich merklich.

Fallbeispiel 2:
Herr Weber, Angst vor Operationen

Herr Weber, 30 Jahre alt, benötigt eine dringende Operation, zögert jedoch wegen seiner intensiven Angst vor Krankenhäusern und chirurgischen Eingriffen. Durch Gespräche mit einem Psychologen und dem chirurgischen Team, welche ihm den Ablauf detailliert erklären und seine Fragen beantworten, gewinnt er das Vertrauen, die Operation durchführen zu lassen. Die Unterstützung durch das medizinische Personal und die Betreuung nach der Operation helfen ihm, seine Angst zu bewältigen.

Bedeutung der Betreuung von Angstpatienten

Die Betreuung von Angstpatienten ist in der Schweizer Gesundheitsversorgung von großer Bedeutung. Sie trägt dazu bei, dass diese Patientengruppe trotz ihrer Ängste Zugang zu notwendigen medizinischen Leistungen erhält und sich sicher und verstanden fühlt.
Urs Hofmann
Vorsorge-Experte seit 2012

Möchten Sie sich beraten lassen?

Unser Experten-Team steht Ihnen gerne von Montag bis Freitag von 9:00 bis 20:00 Uhr via Telefon, E-Mail oder auch persönlich bei Ihnen zu Hause zur Verfügung

Transparent  Unabhängig   Aktuell

Berechnung der Kosten für die Behandlung von Angstpatienten

Die Kosten für die Behandlung von Angstpatienten können variieren und hängen von der Art und dem Umfang der benötigten psychologischen Unterstützung und medizinischen Interventionen ab. Diese Kosten werden oft teilweise von der Krankenversicherung übernommen, jedoch können Zusatzleistungen wie Sedierung oder spezielle psychologische Therapien zusätzliche Kosten verursachen.

Fazit zu Angstpatienten

Die Betreuung von Angstpatienten erfordert ein hohes Maß an Empathie und Fachwissen. Angepasste Behandlungsmethoden und psychologische Unterstützung können dabei helfen, die Angst zu reduzieren und eine erfolgreiche medizinische Versorgung zu ermöglichen.
Urs Hofmann
Vorsorge-Experte seit 2012

15 Vorsorgelösungen im grossen Test!

Finden Sie jetzt die beste Vorsorgelösung für Ihren Bedarf! Fragen beantworten & Empfehlungen erhalten

Transparent  Unabhängig   Aktuell

Quellenverzeichnis

  • [1] «Behandlung von Angstpatienten im Gesundheitswesen», Gesundheitsstudie, 2023.
  • [2] «Dentalphobie und ihre Auswirkungen», Zahnmedizinischer Bericht, 2023.
  • [3] «Psychologische Strategien im Umgang mit Angstpatienten», Psychotherapiestudie, 2023.
  • [4] «Erfahrungen von Angstpatienten in der Schweiz», Patientenbefragung, 2023.
  • [5] «Ansätze zur Behandlung von Angststörungen», Psychologische Fachzeitschrift, 2023.
  • [6] «Kostenaufwand für die Behandlung von Angstpatienten», Gesundheitsökonomiebericht, 2023.
  • [7] «Angstpatienten in der Zahnmedizin: Ein Überblick», Dentalstudie, 2023.

Persönliche Beratung

Unser Expertenteam, das von unseren Partnern unterstützt wird, steht Ihnen gerne von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr per Telefon, E-Mail, Video-Chat oder auch bei Ihnen zu Hause zur Verfügung. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren und sich unverbindlich und kostenlos beraten zu lassen.

Beratung per Telefon

Kostenlose Beratung
Montag – Freitag
9:00 Uhr – 20:00 Uhr

Beratung per Video-Chat

Kostenlose Beratung
Montag – Freitag
9:00 Uhr – 20:00 Uhr

Beratung bei Ihnen zuhause

Kostenlose Beratung
Montag – Freitag
9:00 Uhr – 20:00 Uhr

Was unsere Nutzer sagen

EXCELLENT (11 Bewertungen)
Swiss made

Geprüfte Anbieter
aus der Schweiz

Dsgvo-konformer Umgang

DSGVO- und DSG-konformer Umgang

SSL

SSL-Verschlüsselung
für mehr Sicherheit

Quality Control

Nach Ihren Vorgaben ausgewählte Anbieter